Unsere Leistungen - Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagementberatung (CC, KKL, BQM, Eurap Gap, Q&S, Pro Agro, DIN En ISO)
  • Cross Compliance-Managmentsystem CroCoS-LAB: hier handelt es sich um eine Eigenentwicklung, die gemeinsam mit den Ländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern vorgenommen wurde. Somit erhält der Landwirt ein vom jeweiligen Ministerium akkreditiertes System, das in ganz Ostdeutschland einheitlich angewendet wird.
  • KKL-Kriterien-Kompendium Landwirtschaft: ist ein vom Deutschen Bauernverbsand und dem Verband der Landwirtschaftskammern erstellter, bundesweiter Checklistengenerator, bei dem sich der Agrarbetrieb seine betriebsindividuelle Checkliste - je nach vorhandenen Produktionsrichtungen - zusammenstellen lässt. Diese eine Checkliste umfasst dann alle im Betrieb vorhandenen Qualitätsmanagementsysteme einschl. Cross Compliance. Der Aufwand zur Eigenkontrolle und Vorbereitung auf Prüfungen / Kontrollen ist damit erheblich vereinfacht.
  • Für alle genannten QM-Systeme (CC, KKL, BQM, Eurap Gap, Q&S, Pro Agro, DIN En ISO)erstellt die LAB GmbH für den Betrieb die Handbücher, bereitet ihn auf die Prüfungen vor und unterstützt ihn bei der Erarbeitung und laufenden Pflege der Systeme

- Grafik folgt - - Grafik folgt -



Cross Compliance Beratung

Mit der Einführung der Cross Compliance im Jahr 2005 müssen Sie ab 2007 insgesamt 19 Grundanforderungen an die Betriebsführung einhalten und dokumentieren.

Die Cross Compliance Anforderungen müssen gleichwohl auf dem Feld, auf dem Betriebsgelände und im Büro eingehalten werden.

Aufgrund der Komplexität der Cross Compliance können sich Verstöße unbemerkt einschleichen.

- Grafik folgt -


Wir bieten hierzu folgende Leistungen an:
  • Beratung zur Einhaltung der CC-Anforderungen auf der Betriebsstrukturebene
  • Beratung zur Dokumentation der CC-Anforderungen

Im Detail:
  • Vor-Ort-Beratung mit Analyse von betrieblichen CC-Schwachstellen
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Erstellung einer betriebsindividuellen Checkliste zur zukünftigen Eigenkontrolle (KKL)
  • ein sehr einfach zu handhabendes Managementsystem zur Dokumentation der Cross Compliance
  • Management- und Mitarbeiterschulungen
  • Beraterbeistand bei CC-Prüfungen



CC - Cross Compliance und KKL - Kriterien Kompendium Landwirtschaft:
Welche Angebote gibt es für die Brandenburger Landwirtschaft?
Dr. Matthias Platen1

Cross Compliance (CC) ist ein System von Verordnungen (19 EU-VO, Direktzahlungen-VO, GAP-Antrag, Fachrecht), nach dem Agrarbetriebe staatlich kontrolliert werden. Die Einhaltung aller CC-Verpflichtungen durch den Landwirt ist Voraussetzung für den ungekürzten Bezug aller EU-Zahlungen. Da CC u.a. Verordnungen verschiedener Behörden-Zuständigkeiten umfasst, können sich die Kontrollen teilweise als sehr umfangreich gestalten.
Zur Vereinfachung der Vor-Ort-Kontrollen und zur vorbereitenden Eigenkontrolle des Betriebes haben die LAB - Landwirtschaftliche Beratung der Agrarverbände Brandenburg GmbH und der Landesbauernverband Brandenburg e.V. in Gemeinschaftsarbeit mit den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern das Managementsystem CroCoS entwickelt. CroCoS besteht aus einem Handbuch, in dem die vielfältigen, CC-relevanten Verordnungen kurz und präzise zusammengefasst werden. Eine CC-Checkliste ermöglicht die Eigenkontrolle in Vorbereitung der amtlichen Kontrolle. In jedem Punkt der Checkliste findet sich der Bezug zur entsprechenden Verordnung, die im "Dokumententeil" des Handbuches wieder zu finden ist. Eine Ablage-Registratur am Ende des Handbuches ermöglicht das Sammeln und die konzentrierte Vorlage aller relevanten Betriebsdokumente bei einer Vor-Ort-Kontrolle. Mitglieder des LBV / Klientel der LAB GmbH können das CroCos Handbuch über die LAB GmbH (03328/319 251) oder den LBV Brandenburg (03328/319 201), die LAB-Regionalbüros oder Kreisbauernverbände für 150 Euro zzgl. Versandkosten beziehen (für Nicht-Mitglieder: 250 Euro).

Das KKL-Kriterien Kompendium Landwirtschaft ist ein Checklistengenerator, mit dem sich ein Agrarbetrieb eine individuelle Checkliste für alle in seinem Betrieb befindlichen Managementsysteme erstellen lassen kann. Herausgeber sind der DBV-Deutscher Bauernverband und der VLK-Verband der Landwirtschaftskammern. Das KKL wird in den Bundesländern über die Landesbauernverbände oder Kammern lizenziert. Für Brandenburg ist alleiniger Lizenznehmer die LAB-Landwirtschaftliche Beratung der Agrarverbände Brandenburg GmbH. Durch LAB und LBV werden die Landesrichtlinien in die vom Anbieter vorgegebenen Bundesrichtlinien eingepflegt. Bundesweit kann kein Landwirt die Bundesversion beziehen oder direkt vom Anbieter Checklisten seines Betriebes erstellen lassen. Der einzige Bezugsweg ist über LAB u./o. LBV Brandenburg. Systemstart ist der 01.01.2007, die LAB GmbH bietet in Zusammenarbeit mit dem LBV aber schon jetzt das CroCoS-Handbuch mit einer betriebsindividuellen KKL-Checkliste an (CroCoS-KKL Brandenburg). Der Vorteil für den Landwirt: Nur eine Checkliste für alle Managementsysteme inkl. alle CC-relevanten Informationen und Registraturen in einem Handbuch.

Mitglieder des LBV oder Klientel der LAB GmbH können das kombinierte CroCoS KKL Managementhandbuch über die LAB GmbH (03328 / 319 251) oder den LBV Brandenburg (03328 319 201) für 250 Euro zzgl. Versandkosten zu beziehen (für Nicht-Mitglieder / Nicht-Klientel: 350 Euro).

1(LAB GmbH, Dorfstr. 1, 14513 Teltow, Tel.: 03328/319251)

Unternehmenberatung [Fenster schließen] Direktmarketing/
Agrar-EDV