Unsere Leistungen - Investitions- und Fördermittelmanagement

Investitionsbetreuung

Die LAB GmbH ist entsprechend dem Erlass des Ministeriums für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung vom 10.03.1999 ein im Land Brandenburg zugelassenes Betreuungsunternehmen für bauliche Investitionen im Förderverfahren "Einzelbetriebliche Investitionen in landwirtschaflichen Unternehmen" im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes".

Die Durchführung bzw. Mitwirkung bei folgenden Aufgaben sind Bestandteil der Betreuung:

1. Finanzwirtschalftliche und verwaltungsmäßige Betreuung
  • Information des Antragstellers über die Förderrichtlinien, zu haushaltsrechtlichen Regelungen und sonstigen Vorschriften
  • gegebenenfalls Mitarbeit bei der Erarbeitung des Investitionskonzeptes, insbesondere bei der Wirtschaftlichkeitsberechnung, der Finanzvarianten, besonders tierartgerechten Haltungsverfahren u.a.
  • Wahrnehmung von Terminen bei zuständigen Behörden, Banken und anderen Einrichtungen
  • Einholung der für die Förderung des Vorhabens notwendigen Genehmigungen und Unterlagen
  • Erarbeitung und Einrichtung des Förderantrages unter Einbeziehung des zuständigen Landwirtschaftsamtes und der Hausbank
  • Freigabe des Vorhabens bei gesicherter Gesamtfinanzierung
  • Fristgerechter Abruf und Einsatz der Zuwendungen
  • Abwicklung des Rechnungs- und Zahlungsverkehrs über ein Investitionssonderkonto
  • Überwachung des Vorhabens auf Auftrags- und Richtliniengemäße Durchführung unter Berücksichtigung des Finanzierungsplans und der Auflagen des Zuwendungsbescheides
  • prüfungsfähige Aktenführung und Aufbewahrung von 12 Jahren
  • Sicherung eines ordnungsgemäßen Abschlusses des Vorhabens und Aufstellung und Vorlage des Gesamtverwendungsnachweises und wenn notwendig von Zwischennachweisen bei mehrjährigen Maßnahmen

2. Technische Betreuung
  • Mitwirkung bei Standortwahl, beim Kosten- und Finanzierungsrahmen und beim Einarbeiten einer funktionsgerechten, wirtschaftlich zweckmäßigen Planung
  • Überprüfung des Ausschreibungs- und Vorgabeverfahrens, des Kostenvoranschlages
  • Prüfung der Rechnung auf sachliche Richtigkeit
  • periodische Prüfung des Bautenstandes auf Übereinstimmung der Bauausführung mit der Baugenehmigung und den Planungsunterlagen
  • Unterstützung des Bauherrn in seinen Ansprüchen, Mängelbeseitigungen innerhalb der Gewährleistungszeit
Bodenanalysen/
Flächenmessungen
[Fenster schließen] Seminare/
Schulungen